Start der Feldsaison Männer mit der 1. Liga

Samstag 5. Mai 2018 in Diepoldsau Rheinauen

Schwarzach 1 startet am Samstag mit 2 Spielen in die 1. Liga. Als Neuling in dieser Liga wird sich die Mannschaft sicher schwer tun, ist das Spielniveau doch beachtlich höher als in der 2. Liga. Am Samstag hat Schwarzach Diepoldsau 3 und Widnau 2 als Gegner. Das wird die erste Abtastung werden, wie stark die Schwarzacher Mannschaft wirklich ist.
Mannschaft: Christoph und Tobias Vonach, Daniel und Klaus Herburger, Christoph Lenz, Bernd Gölz, Daniel Pail und Lukas Ritter

Die gesamten Spielpläne sind auf unserer Homepage auf

Zur Übersicht hier der Bericht der Ostschweiz über den Start der 1. Liga:

Start zur Ostschweizer 1. Liga-Feldmeisterschaft 2018
PRESSEBERICHT – Oberbüren, 25.04.2018, Simon Forrer

Am Donnerstag, 3. Mai 2018 starten in Oberbüren die ersten drei Teams in die 1. Liga Feldmeisterschaft. Am Samstag, 5. Mai in Diepoldsau und am Mittwoch, 9. Mai in Wilen wird dann die 1. Runde abgeschlossen. Der
Ostschweizer-Meistertitel wird in insgesamt acht Runden ermittelt. An jeder Runde sind drei Teams, welche sich untereinander messen.

Teams
Die Teams FG Rickenbach-Wilen 2, FG Elgg-Ettenhausen 3, SVD Diepolsdau 3, Faustball Widnau 2, STV Ermatingen, FB Schwellbrunn und der TSV Oberbüren gehörten schon letzte Saison zu den 1.-Liga-Teams. Das Feld wird durch die beiden letztjährigen Aufsteiger aus der 2. Liga – dem STV Dozwil und dem TS Schwarzach – ergänzt. Der TS Schwarzach darf als österreichisches Team nahe der Schweizer Grenze dank
einer Sondergenehmigung des Verbandes in der Schweizer Liga mitspielen.

Favoritenkreis
Die Ausgangslage für die diesjährige 1. Liga-Feldmeisterschaft in der Ostschweiz ist offen. Zu favorisieren sind sicherlich diejenigen Teams, welche in den letzten Jahren schon an der 1.-Liga-Spitze anzutreffen waren. Dazu gehören mit RiWi 2, Elgg-Ettenhausen 3 und Diepoldsau 3 drei Mannschaften, welche sich in
der Feldsaison 2017 schon die Tabellenränge geteilt haben. Je nach Start und Verlauf der ersten Runden darf aber sicherlich auch mit den schon etwas routiniertern Teams wie Widnau, Ermatingen, Schwellbrunn oder Oberbüren zu rechnen sein. Die zwei Liganeulinge sind noch etwas schwierig einzuschätzen,
jedoch werden sich auch diese Teams nicht einfach so als Punktelieferanten zur Verfügung stellen. Zu erwarten ist eine eher ausgeglichene Saison – jedes Team tut gut daran, von Anfang auf Punktejagd zu gehen, um sich bereits früh an der Tabellenspitze festsetzen zu können.

Modus
Bis zur Schlussrunde am 1. September in Schwarzach kann jedes Team zwei oder drei Heimrunden austragen. Es werden insgesamt 8 Runden gespiel. Jeweils drei Mannschaften treffen sich dabei zu drei Spielen. Eine Partie wird auf 3 Gewinnsätze bis 11 Gutpunkte (Differenz 2 Gutbälle, maximal 15:14 Punkte)
gespielt.

Aufstiegsspiele 1. Liga/NLB
Die Aufstiegsspiele werden Mitte September unter der Woche ausgetragen. Die aufstiegsberechtigten Mannschaften der Zone A und B, kämpfen zusammen mit dem Drittplatzierten aus der Abstiegsrunde der NLB-Ost um den Verbleib oder Einzug in die zweithöchste Spielklasse.

Abstieg in 2. Liga
Die beiden letzten Mannschaften der 1. Liga steigen in der Regel in die zuständige 2. Liga-Gruppe ab und werden durch die beiden Sieger der 2. Liga SAG und TG ersetzt.

Spielpläne, Durchführungen und Resultate
Die Spielpläne sind auf der Webseite ‚www.faustball-ostschweiz.ch‘ ersichtlich. Ebenfalls wird auf der Internetseite jeweils über die Durchführung hingewiesen und anschliessend ein Bericht über die jeweiligen Runden zu finden sein.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedin

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*